powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

Weitere Overlays ( Wikipedia ) beim Google Maps Plugin for WordPress nutzen

| Keine Kommentare

Bild 3.pngNoch ein weitererweiterer quick-n-dirty-Hack für das Google Maps Plugin for WordPress von Avi Alkalay. Möchte man andere Overlays einbinden, wie zum Beispiel die mit GeoKoordinaten versehenen deutschen Wikipedia-Einträge, so ist das auch ganz fix gemacht – einfach nach Zeile 166 in der Datei googlemapsPlugin.js den folgenden Schnipsel einfügen

// Wikipedia-Layer automatisch einfügen
var layer = new GLayer(„org.wikipedia.de“);
realMap.addOverlay(layer);

Das ist aber insofern quick-n-dirty, dass man die Einträge somit dauerhaft einschaltet und dem Beucher nicht die Möglichkeit bietet, diese auch wieder zu deaktivieren/verstecken. Um das zu bewerkstelligen, muss man schon etwas fleissiger sein – ein guter Einstieg bietet da das Tutorial GLayers. Allerdings ist die Auswahl bislang auf wikipedia und panoramio.com beschränkt: Maps API Layers.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.