powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

km 13773: Audi A4 Avant – zurück

| Keine Kommentare

Ich habe gestern nachmittag den Audi aus der Werkstatt abgeholt. Ich hatte den erst gar nicht erkannt, weil ich doch ein eher graues Auto abgegeben habe und ein strahlend weisses zurück bekommen habe. Im Auto lag dann doch ein Flyer, dass man die Autos beim Händler auch gegen Bezahlung reinigen lassen kann, also ohne vorher einen Schaden zu erzeugen

Sehr nett. Stosstange und Heckklappe wurden durch Neuteile ersetzt. Sieht alles aus wie neu … Toll. Und so blöd sich das anhört, aber ich habe mich so richtig gefreut, endlich wieder in meinem (Firmenwagen-) Audi zu sitzen.

Und nur am Rande und ganz kurz: Ich hatte ja als Leihfahrzeug eine Limousine in ähnlicher Ausstattung. Aber eben nicht in der gleichen. So kann ich folgendes festhalten: Einparkhilfe nur hinten ist gewöhnungsbedürftig, wenn man es auch vorne gewohnt ist und auch wenn ich es ungern zugebe, ich habe sogar die Rückfahrkamera vermisst. Der Leihwagen hatte Vollleder-Ausstattung – das brauche ich nicht. Ist mir im Ganzen zu kalt. Der serienmässige Schalthebel ist ziemlich filigran, wenn man die ALU-Variante gewohnt ist. Wer viel und gerne Musik hört, kommt an dem Bang&Olufsen-Boxen-Paket nicht vorbei. Die normalen Lautsprecher haben im direkten Vergleich kaum Dynamik und es hört sich alles ein bisschen kieksig und scheppernd an.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.