powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

Audi A4 gegen BMW X5 auf dem Parkplatz

| 14 Kommentare

Gestern hatten wir einen richtig netten Abend. Ein guter Freund war mit seiner Freundin zu Besuch und wir waren in der Stadt im al dente ( empfehlenswert! ) essen. Auf dem Rückweg habe ich noch schnell an meiner Stammtankstelle angehalten, damit die Herzdame des Freundes noch Zigaretten kaufen konnte.

Nachdem sie wieder eingestiegen war, habe ich den Wagen angelassen, den Rückwärtsgang eingelegt und habe ein wenig zurückgesetzt. BUMS!

audi_rempler_1.jpgJa. BUMS! machte es dann als mein geliebter Firmenwagen den hinter mir stehenden, schwarzen BMW X5 geküsst hat. Verdammte Axt. Ich bin zu blöd – ohne Frage. Aber – wer mich kennt, weiss das natürlich schon – ich habe selbstredend selbst kaum Schuld und auch vortreffliche Ausreden.

Zum einen – Ja! Ich habe in den Rückspiegel gesehen. Zumindest mit einem flüchtigen Blick und auch war mE die Innenbeleuchtung noch an. Also habe ich nichts gesehen, ausser viel Schwarz. Bin also nicht mal im Ansatz auf den Gedanken gekommen, dass da ein schwarzes Auto stehen könnte.

audi_rempler_2.jpgAuch habe ich den Wagen gar nicht bemerkt als er denn gekommen ist. Und zu guter Letzt – dafür könnte ich Audi in den USA bestimmt haftbar machen – weil ich eben sofort nach dem Anlassen den Rückwärtsgang eingelegt und die Kupplung habe kommen lassen, war die Einparkhilfe nicht schnell genug aktiv und hat mich nicht gewarnt.

Verdammt. Ich ärgere mich. Und wie. Am BMW war etwas an der Stosstange leicht eingedrückt, beim Audi habe ich eine Delle in der Kofferraumklappe und Kontaktspuren an der Stossstange. Und weil der eine Rückfahrsensor auch etwas tiefer steht als die anderen, vermute ich mal, dass unter der Stossstange auch noch etwas gewechselt werden muss.

Sicherlich, der Wagen ist mit Vollkasko versichert und ich werde vermutlich auch keinen Pfennig zahlen müssen. Das macht das Ganze aber weder ungeschehen noch finde ich es dadurch besser.

14 Kommentare

  1. Das ist der Nachteil an den lackierten „Stoß“stangen, die für den eigentlichen Zweck schon lange nicht mehr taugen. Ja, ich würde mich darüber auch ärgern, aber an den Vorgängerautos war im Kunststoff eben auch schon mal ein Kratzer. Who cares. Ist ein Gebrauchsgegenstand und kein Schmuckstück für die Vitrine.

  2. Da es ein Leasingwagen ist (denke ich mal, ist ja dein FIRMENWAGEN ;-)), und der tipp-topp zurück gegeben werden muss, wird man wohl nicht um eine neue Stoßstange UND eine neue Heckklappe herumkommen. Kannst uns ja auf dem Laufenden halten.

  3. Habt Ihr Vollkasko ohne Selbstbeteiligung? Vornehm. Bei uns müssen wir die Selbstbeteiligung bei selbst verschuldeten Schäden zahlen.

  4. Ärgere Dich nicht. Lohnt nicht. Außerdem ist der BMW ja von hinten aufgefahren. Und wer von hinten kommt, hat Schuld. Soll er erstmal das Gegenteil beweisen…

  5. Rauchen gefährdet Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Mitmenschen :-)

  6. Jedenfalls würde ihm eine Wäsche sicherlich auch mal gut tun… 😉

  7. autschn.

    das ist in der tat aergerlich. wegen der zu spät einsetzenden rückfahrhilfe würde ich aber doch mal bei audi rumnörgeln (wir sind zwar männer und brauchen sowas eigentlich nicht, aber nen schwarzes auto im dunkeln ist wie ein zerstörer vor gibraltar, da braucht auch der beste kaleu nen sehrohr und nen echolot).

  8. Pingback: Schadensregulierung, bitte? : powerbook_blog

  9. Ich glaube kaum, dass Audi sich hier wegen der Rückfahrhlfe auch nur irgendwie beeindrucken lässt. Das fällt dann wohl einfach mal alles unter die Kategorie dumm gelaufen. So ein Audi sollte einem aber eigentlich doch bitte etwas mehr Vorsicht wert sein :)

  10. Pingback: 1500 Euro : powerbook_blog

  11. Pingback: Zufall : powerbook_blog

  12. Pingback: Audizahlen : powerbook_blog

  13. Pingback: Reprise: kleiner Bumms : powerbook_blog

  14. Ein ähnlicher Unfall ist einem Bekannten von mir vor kurzer Zeit auch passiert. Das einzige Problem an der Sache war, dass er rückwärts in MEIN auto gefahren ist. Nach einigem Gerede haben wir uns entschlossen, es über die Versicherung laufen zu lassen. Leider kommt es wegen solchen Zwischenfällen nur zu oft zu Streitereien, welche Freundschaften gefährden können. In vielen Fällen will der Schuldige das irgendwie privat reparieren lassen um Geld zu sparen. Also immer beim rückwärts fahren aufpassen :) auch im Dunkeln

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.