powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

Familie jog im Olympia-Fieber

| Keine Kommentare

Ich muss gestehen, dass diese Olympischen Spiele in London bis zur Eröffnungsfeier vollkommen an mir vorbeigegangen ist. Und eher durch Zufall haben wir in die Eröffnungsfeier reingezapt. Und dann war ich vom Zauber gefangen. Die Eröffnungsfeier fand ich mehr als gelungen. Wenn ein Land die Größe zeigt und die Sex Pistols bei einer olympischen Eröffnungsfeier spielt, dann kann doch gar nichts mehr schlechtes kommen, oder? Zudem hat mich das Strahlen der Athleten aus den nicht so bekannten Ländern beim Einlaufen wirklich berührt. Da merkt man, dass der olympische Gedanken noch nicht ganz vom Kommerz abgetötet wurde.

Und auch erfreue ich mich an der Berichterstattung. Insbesondere die neuen Kamera-Perspektiven beim Schwimmen finde ich echt grossartig. Wirklich! Auch freue ich mich, den Nachwuchs ähnlich euphorisch zu sehen, wie ich es damals™ war. Prima.

Ne, Olympia 2012 – finde ich gut!

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.