powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

Mercedes-Benz A-Klasse in Slowenien

| Keine Kommentare

2012-Mercedes-Benz-A-Klasse-Slowenien-11

Am letzten Wochenende war ich das erste Mal in meinem Leben in Slowenien. Ich gestehe, dass ich wenig informiert war – über Slowenien. Hatte mir irgendwie tristen Ostblock-Charme vorgestellt. Slowenien ist aber eher eine Mischung aus Bayern und Italien. Oder so ähnlich. Ich war aber nicht dort, um die Landschaft zu bewundern – doch schon, aber eben nur am Rande. Ich war vielmehr von Mercedes-Benz eingeladen, um die neue Mercedes-Benz A-Klasse zu erfahren.

Kurze Version: Ich bin begeistert. Die alte A-Klasse mochte ich so ganz und gar nicht. Die neue A-Klasse, die auf die Bezeichnung W176 hört ist ein echter Mercedes-Benz und ein wunderschöner Kompaktwagen im Premium-Segment. Meine persönliche Empfehlung ist der A 220 CDI. Durchzugsstarker Diesel, der genügsam mit dem teuren Nass ist.

Klar, die Hersteller stellen immer nett vollausgestattet Fahrzeuge für uns zusammen, aber auch ohne die Sonderfarben-Lackierung wie oben abgebildet, macht die neue A-Klasse eine gute Figur. Besonders angetan hat es mir der Innenraum. Man sitzt da wie in einem grossen Mercedes. Sehr schön. In Genf war ich noch etwas enttäuscht von der Linienführung des Hecks. In der freien Wildbahn fand ich das aber ganz und gar nicht mehr langweilig.

Ich bin gespannt, on die neue A-Klasse sich gegen 1ser BMW und den neuen Audi A3 durchsetzen wird. Ne, war nur Spass – ich bin mir da sehr sicher.

Ein paar Impressionen von dem Event in Slowenien gibt es bei Flickr.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.