powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

Projekt 300406 (Amsterdam 2007)

| 1 Kommentar

Tag 102: Herrrrrrrlich! Bei schönstem Sonnenschein habe ich meine drei Runden drehen dürfen. Sicherlich war es gegen 10 schon ziemlich warm. Ich bin ich kurzer Montur gelaufen, was dem ganzen einen durchaus sommerlichen Touch gegeben hat. Zudem hatte sich der Rest der Familie dazu entschlossen, in der Zwischenzeit einen Spaziergang um den See zu absolvieren.

Ich bin 53 Minuten unterwegs gewesen, die anderen etwas weniger. Dafür sind die auch nur eine Runde gegangen. War wirklich herrlich!

Lauftechnisch ist es komischer Weise so, dass die erste Runde immer die schlimmste ist und je länger ich laufe, umso besser geht es. Zudem merke ich meine Knie. Das mag noch nicht viel heissen, kann aber auch die Notwendigkeit neuer Schuhe hinweisen. Meine jetzigen laufe ich seit Juni 2006. Mal gucken.

Noch 182 Tage bis zum angestrebten ING Amsterdam Marathon. Meine Form: mies!

Projektverlauf

Ein Kommentar

  1. Kann auch auf die Notwendigkeit des Muskelaufbaus hinweisen. Beim Laufen entwickelt man laut so einer Zeitschrift die ich letzten Monat gelesen habe immer die gleichen Beschwerden. Ich habe sie eher etwas oberhalb der Ferse und das ist genau die Muskelgruppe die ich nicht im Fitnessstudio trainiere.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.