powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

David Lynch exklusiv (XY aufgelöst)

| Keine Kommentare

Neulich hatte ich doch so einen Stamm Ameisen in meiner Aktentasche und fühlte mich doch irgendwie in einen David Lynch-Film versetzt.

Gestern gab es eine Fortsetzung. Ich reiche der Finanzministerin am Abend demütig meine Butterbrotsdose mit der Bitte um erneute Befüllung. Als sie diese öffnet, nimmt sie nun auch Kontakt zu meinen neuen Freunden auf. Ich bin sofort zu meiner Tasche gehechtet in der Annahme, dass die sich da jetzt breit gemacht haben, aber dort war keine der Ameisen zu finden. Ok, habe ich mir gedacht, die waren alle damit beschäftigt, die beiden Käse-Krümel zu vertilgen. Aber jetzt – sind sie alle tot. Tot tot tot!

Naja. Weil mir das aber alles schon etwas komisch vorgekommen ist, habe ich meine Butterbrotsdose heute wieder auf den Boden im Büro an die gleiche Stelle gestellt und siehe da – eben zum Feierabend – war sie wieder reichlich gefüllt mit diesen komischen kleinen Ameisen.

Ein paar habe ich gefangen und wenn die nicht schlappmachen, dann versuche ich die mal zu fotografieren heute abend. Und morgen melde ich das auch mal dem Chef.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.