powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

[blog]gedanken Preisbloggen 2005

| Keine Kommentare

Ich will mich ja gar nicht in die Scharr von Kritikern und Nörglern einreihen, die da über das aktuelle Bewertungsverfahren vom Preisbloggen 2005 lamentieren. Auch wenn … ich das auch nicht so richtig toll finde.

Erfreulich finde ich es indes, dass man bei den nominierten Blogs auch einen Querschnitt durch alle (bekannteren) Blog-Provider findet. Ob blogger.de, twoday.net, blogg.de, bloggido.de, 20six.de – ja selbst ein Beitrag von myblog.de ist vertreten.

Zudem bieten die nominierten Blogs auch die Möglichkeit, mal den Blick über den Tellerrand zu werfen. Ich selbst kenne vielleicht 20% der genannten Blog und lese davon lediglich 10% ( und ich abonniere immerhin 217 Feeds ).

Bei den Sitzungen der Jury würde ich ja gerne mal Mäuschen spielen. Mich würde doch schon interessieren, wie man beispielsweise die beiden von mir gelesenen und geschätzten Blogs Der Schockwellenreiter und fscklog miteinander vergleicht. Design, Frequenz der Beiträge, Länge der Beiträge, Relevanz der Beiträge?

Wie auch immer. Für das nächste Jahr würde ich mir doch wünschen, dass wir, das bloggende Fussvolk, zumindest einen Publikumspreis vergeben dürften. Um dem unzuverlässigen Abstimmen per POST einen Riegel vorzuschieben, könnte man ja, analog zu den Blogstats.de, die auf einen bestimmten Beitrag verlinkten Beiträge zählen – oder so. In diesem Jahr fühle ich mich doch eher unbeteiligt.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.