powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

Safari Stand 2.0b3

| 1 Kommentar

Es gibt eine neue Version von SafariStand (1 .. 2 cent), dem Plug-In für Safari, dass automatisch die Seiten in neuen Tabs statt neuen Fenstern öffnet, wenn im Quellcode der Seite der Link das Attribut target="_blanK" hat:

_. added "Stand Search" (enhanced "Bookmarks Finder") search bookmark + history. and now search local file (Web Archive + HTML file) with Spotlight.
_. added "New Tab" button (appear in Customize Address Bar…)
_. added "Include Debug Menu" to setting same as 'defaults write com.apple.Safari IncludeDebugMenu -bool true/false'
_. change a position of "Stand" menu to right side of Help menu

Sicherlich Spielt Saft in einer anderen Liga und Stand ist auch nicht so doll dokumentiert, Teile gibt es nur in japanisch, wer sich aber ein wenig mit diesem Plugin beschäftigt, wird es zu schätzen wissen. Zudem ist es kostenlos!

Ein Kommentar

  1. Welche Teile nur Japanisch? Zumindest die, die ich fand (;-), entsprachen inhaltlich dem, was Englisch danach oder davor stand.
    Aber das nur nebenbei: Danke fürs Aufmerksam-Machen, und das nicht zum ersten Mal. Für diejenigen, die öfter oder oft japanische Seiten ansteuern dürfen/müssen, ist der rasche Wechsel der verschiedenen Kodierungen unter dem Stand-Menü eine ungeheuere Erleichterung (anstatt sich immer durch das Darstellungsmenü hangeln zu müssen).
    Und mit dem neuen „open <_blank> in new tab“ wird das Tool auch für den restlichen Alltag unverzichtbar.
    Keep on running (sowohl als auch)!
    jbq

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.