powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

Delicious Library 1.5

| 3 Kommentare

Nachdem ich mich ja letztes Jahr soooo auf Delicious Library gefreut hatte und dann genau soooo enttäuscht war, habe ich eine gewisse Erwartungshaltung an die neue Version 1.5 gehabt.

Damit ich mir das Programm für US$40 kaufe, müssten diverse Sachen geändert – behoben werden:

_. Import von CDs aus iTunes
_. deutsche Sprache
_. Einstellmöglichkeit zum Ändern der Amazon-Partner-Id,
_. Suche berücksichtigt eigene Notizen
_. Smartlist wie in iTunes (Filme mit Cusack vor 1990, die ich seit 1 Jahr nicht mehr gesehen habe)

Und wie sieht’s aus? Von iTunes kann man immer noch nicht importieren – was ja über das Tool DeliciTunes funktionieren soll, wohl aber lt. den Kommentaren bei MacUpdate auch nicht immer, so wie gewünscht, klappt. Wie auch immer, ich finde so etwas gehört einfach zum Funktionsumfang eines Programms in der Preisklasse.

Delicious Library kommt jetzt auf deutsch daher. Die Übersetzung ist auch sehr ordentlich (Danke an die Person[en], die sich die Mühe gemacht haben), lediglich bei manchen Dialog-Fenstern (zB in den Einstellungen) sind die deutschen Bezeichner einfach abgeschnitten.

Wer Delicious Library einsetzt, der greift auch weiterhin mit der Delicious Monster-Amazon-Partner-ID auf Amazon zu. Tut mir leid, das ist vielleicht nicht so eine große Sache, ich finde es trotzdem nicht sauber.

Die Suche hingegen berücksichtigt jetzt auch die eigenen Notizen, Smartlist sind aber weiterhin Fehlanzeige. Im Menü gibt es jetzt die Möglichkeit eine Sammlung als Text-Datei zu exportieren, was bei mir aber auch nicht funktioniert hat.

Um noch mehr mit dem Programm rumzuspielen fehlt mir die Lust. Vielleicht wird es ja in einer Version 2 mal was.

3 Kommentare

  1. Pingback: DVDpedia [powerbook_blog]

  2. Das mit dem Ändern der Amazon-Partner-ID kann ich nicht verstehen. Warum will man die verändern und was ist daran nicht sauber? Schließlich spendet Delicious Monster das Geld aus den Amazon Verkäufen für wohltätige Zwecke und behält nichts davon für sich.

  3. Pingback: Delicious Library 1.66 ( gekauft ) : powerbook_blog

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.