powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

jog = getpebble()

| 4 Kommentare

Neulich war ich 48 Stunden in Kalifornien. Da hat mir so ein aufstrebender Technik-Blogger seine ganzen Gadgets gezeigt. Unter anderem die Google Glases. Spannendes Teil, aber ich bin Brillenträger seit man mich als Heranwachsenden bezeichnen kann. Und ich habe meine Brille nie gerne getragen. Und dann hatte er da noch so ne Uhr. Pebble heisst die. Und die will ich jetzt haben. Im Prinzip ist sie eine super Garantie, dass mein iPhone-Akku noch schneller leer ist. Aber dann. Ist doch schon die ganzen unnötigen Alerts direkt ans Handgelenk gebäumt zu bekommen, oder?

Hat jemand so ein Ding und kann mich mit wohlüberlegten Argumenten davon abhalten, mit die im Januar in den USA zu kaufen?

4 Kommentare

  1. Japp. Kickstarted. Mittlerweile, nach einigen Updates, kommen die Pushmeldungen rüber, wie man sie erwartet. Akkulaufzeit ist natürlich ein Problem. iPhone lade ich aber sowieso täglich. Pebble laden zu müssen nervt halt etwas. Recht hochwertig ist das ganze mit Kunststoff auch nicht. Aber schön geekiges Spielzeug.

  2. Yep, seit bald einem Jahr (Kickstarter). Ich liebe mein pebble. Firmware V2 (noch beta),bringt viele neue nette Apps auf die Pebble. Qualität so la la. Akku Probleme am Telefon habe ich nicht, macht kein unterschied (Nexus 4). Die pebble hält 5-6 Tage durch.

  3. Du willst nicht mehr ohne. Ich habe das Teil jetzt ein paar Monate. Schönes Spielzeug und das Bluetooth LE zieht nicht so viel Akku wie man meint.

  4. Ich denke darauf hast Du gewartet 😀
    https://getpebble.com/steel

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.