powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

Danke Nikon Deutschland!

| 2 Kommentare

Nachdem ich ja nun mein heissgeliebte Nikon D3 und auch mein geschätztes 24-70/2.8 für immer dem Nirvana übergeben musste, habe ich mit meinem Zur-Not-Body, einer Nikon D5100 fotografiert. Ich will nicht behaupten, dass die Nike D5100 eine schlechte Kamera ist – mitnichten. Aber wenn man einen Porsche gewöhnt ist, tut man sich wirklich schwer mit einem Käfer.

Vor allem, wenn es darum geht, professionell – zumindest aber semiprofessionell zu arbeiten. Als ich mich nun auf die Einladung von Mercedes-Benz zur Präsentation der neuen A-Klasse vorbereitet habe, war guter Rat teuer. Mal davon abgesehen, dass es mir gerade am nötigen Kleingeld für die Anschaffung einer neuen Kamera fehlt, bin ich auch noch nicht mal ganz sicher, was ich jetzt mache. Gebrauchte D3? Gebrauchte D3S? Neue D800? Oder doch meine Niere verkaufen und dann eine Nikon D4.

Um zumindest in Slowenien vernünftig arbeiten zu können, habe ich ganz freundlich bei Nikon angefragt, ob man mir vielleicht aus der Klemme helfen könnte mit einem Rezensionsexemplar. Nun sind sowohl D4 als auch D800 ja noch sehr neu und auch sehr gefragt. Da herrschte Leere im Pressepool. ABER .. man hat mir dennoch geholfen und mir für das Wochenende eine Nikon D3s kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Vielen lieben Dank, Nikon Deutschland! Ihr habt mir echt das Wochenende gerettet.

Besonders freue ich mich, dass die Hilfe hier ganz eindeutig im Vordergrund steht. Letztendlich werde ich mir eh wieder eine Nikon kaufen. Und für die Nikon D3s muss auch keine Werbung gemacht werden, schliesslich wird der Body seit dem Erscheinen der D4 gar nicht mehr aktiv beworben. Und natürlich bin ich mit der D3s perfekt zurecht gekommen, denn sie gleicht meiner abgelebten D3 sehr. Die Bilder bei Flickr sind alle mit der D3s entstanden.

2 Kommentare

  1. Ist doch schön zu wissen, dass ein so großer Hersteller derart freundlich mit seinen Kunden umgeht. Nicht wirklich eine Normalität!

  2. Sag doch einfach du bist leider mit dem Auto drüber gefahren und kannst sie leider nicht zurück geben. Kann doch mal passieren. Bei Leihe gilt der Sorgfaltsmaßstab in eigenen Dingen :p
    Sorry, konnte ich wiederstehen, wofür brauch man Feinde, wenn man Freunde hat 😉

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.