powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

Udo Lindenberg in Halle/Westf. „Ich mach mein Ding“

| Keine Kommentare

Halle in Westfalen ist ein ziemlich unbedeutendes Kaff und gäbe es da nicht Textil-Magnat Gerry Weber, dann würde Halle wohl auch nie in den Nachrichten auftauchen. Gerry Weber hat sich aber ein eigenes Stadion gebaut und veranstaltet in eben diesem nicht nur grosses Tennis sondern eben auch so allerlei Konzerte. Am Samstag hatte man mich eingeladen, mir in eben diesen Stadion mit anderen 10.000 Leuten Udo Lindenberg anzusehen.

Udo hat ja im Moment einen echten Lauf. Das Comeback-Album Stark Wie Zwei war – nicht zuletzt wegen ein paar richtig guter Duette – ein grosser Erfolg. Das darauf folgende MTV Unplugged – Live aus dem Hotel Atlantic ist sowohl als CD wie auch als DVD sehr erfolgreich. Und auch wenn ich sein Musical Hinterm Horizont vollkommen daneben fand, auch das ist erfolgreich. Am Freitag gab es dann auch noch einen Echo für Udo.

Und am Samstag habe ich mir sein Konzert angesehen. Und ich ziehe meinen Hut, der Greis ist echt noch heiss. Udo hat 2.5 (!!!) Stunden Vollgas gegeben. Die Bühenshow war klasse. Zum Ende hin ganz es noch ein Medley mit vielen ganz alten Hits. Ich fand das Konzert super. Es war natürlich ausverkauft. Vor dem Stadion haben sie 250 Euro und mehr für eine Karte geboten (wir hatten tolle Plätze und unsere Karte hat 75 Euro gekostet). Wer Udo mag, sollte also sehen, ob er es noch zu einem der verbleibende Termin der Tour schafft. Ich finde, es lohnt sich wirklich. Termine sind auf der Udo Lindenberg-Homepage zu finden.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.