powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

über 37°

| Keine Kommentare

Es gibt doch nicht tolleres, als wenn man sehen kann, wie sich so eine Grippe in der Familie ausbreitet. Samstag wars der Nachwuchs 2.0, Sonntag dann der Nachwuchs 1.0, seit gestern fühle ich mich grausam und heute klagt dann auch die Finanzministerin über Halsschmerzen. Ich warte erstmal ab bis Nachwuchs 1.0 und 2.0 gesund werden, dann gönnen wir uns alle einpaar Erholungstage in irgend einem Hotel in Deutschland. Aber soweit, so gut. Es bleibt ja auch spannend. Wird sich Nachwuchs 2.0 jetzt als erster erholen, oder steckt sich das Kind dann wieder bei der Mutter an? Ich hoffe ja ersteres. Das Kind hält auch mit über 40°C Körpertemperatur den Rekord bei uns.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.