powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

*USA: Sillicon Hills

| 1 Kommentar

Ich habe heute mit Silikon gefüllte Brüste in der Hand gehabt. Der Satz stimmt aber von vorne bis hinten nicht. Zum einen ist da wohl heute kein Silikon mehr drinne, sondern irgendwas anderes, zum anderen hatte ich die Brust auch nicht in der Hand, sondern durfte die mal anfassen.

Das Ganze hatte auch so gar nichts Sexuelles, sondern eher nur informativen Charakter. So eine falsche Brust fühlt sich für mich auch nicht anders an, als eine Richtige. Das Narbengeflecht um die Brust hingegen sieht weder besonders hübsch aus, noch fühlt es sich gut an. Da muss frau Opfer bringen.

Häkchen dran. Habe ich jetzt mal gemacht. Reicht. Unspannend.

Ein Kommentar

  1. Informativ. Ja ne is klar, Alter. 😉

    Da fällt mir folgendes ein:

    „Ich durfte in ihre Bluse fassen. Ok, es war nicht die, die sie anhatte. Aber immerhin…“

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.