powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

Der langsame Tod eines Jugendtraums

| 7 Kommentare

Eben habe ich schnell entschlossen, aber nicht unüberlegt einen lang gehegten Jugendtraum in Form von 3 Kellerregalmetern entsorgt. 3 Regalmeter – zum Teil liebevoll gesammelt, zum Teil leidlich erbettelt, zum Teil glücklich geschenkt bekommen. Über Jahre. Jahre lag das Zeug jetzt auch rum. Erst dort, dann da, die letzten Jahre eben im Keller. Und nun? Zick, zack ging das. Zwei mal den (Firmenwagen-) Audi vollgepackt und weg isses. Für den materiellen Wert bekomme ich vielleicht noch ein paar läppische Tröst-Euro, der ideellen Wert war unbezahlbar.

Ich bin ja durchaus der Meinung, dass jemand, der seine Träume aufgibt, einen Teil von sich selbst tötet. ben_ hingegen meint ja, dass Verschlichterung etwas befreiendes hat. Ich habe jetzt wieder eine Menge Platz im Keller und einen kleinen dunklen Schatten auf dem Gemüt.

Die Verschlichterung 2009 hat begonnen. Solange man noch die Sonne sieht, kann der Schatten ruhig noch wachsen.

7 Kommentare

  1. Köln hat neulich auch ca. 30 Regalkilometer entsorgt. Hat auch was befreiendes. 😉 Jedenfalls wird Köln vom Oberbürgermeister befreit. Vielleicht gibts auch noch mehr Freiheit. Mal sehen.

  2. Hört sich nach 8bit-Hardware an?

  3. wenn du dich am comics oder cds verschlichten willst, sach bescheid
    Ansonstenen glueckwunsch fuer jog gegen hermi

  4. Glückwunsch! Fühlst Du Dich kein bisschen leichter. Das schöne an solchen Toden ist ja, dass sie nicht wirklich Tod sind. Dinge, die man wegwirft stehen nur einfach nicht mehr rum, aber sie sind ja noch in Deinem Kopf. Du weißt, dass Du einmal dieses 3 Regalmeter hattest. Du hast es sogar aufgeschrieben. Jetzt wird niemals vergessen werden. Nicht vom Netz und nicht von Dir und nicht von mir.

  5. Man könnte auch sagen: Zuvor hat (fast) keiner von den Regalmetern gewusst. Jetzt weiß es die ganze Welt. Existenz schaffen durch wegschaffen.

    Aber ne Dummheit hast Du nicht gemacht, oder?

  6. An dem Tag, wo ich meine Rollenspielsammlung oder ähnliche Dinge einfach wegwerfe, möge man mich bitte notschlachten. 😀

  7. @Feylamia: „Verschlichter Dich“ heißt ja auch nicht, dass Du ALLES wegwerfen sollst, was Dir lieb und teuer ist. Großer Gott. Meine Earthdawn Quellebnbücher werde ich wohl auch nie wegwerfen.

Schreib einen Kommentar zu Feylamia Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.