powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

Gekauft: Things

| 1 Kommentar

Things.pngGestern ist der Testzeitraum der GTD/GSD-App Things abgelaufen. Da ich mir auch schon die iPhone-App gekauft habe, musste jetzt auch die Desktop-Variante lizensiert werden.

Ich kann zwar nicht ehrlich behaupte´n, dass mir das Programm arg geholfen hätte, irgendetwas auch nur einen Hauch besser erledigt zu bekommen. Das liegt wohl aber eher an mir und auch daran, dass ich das GTD-Prinzip noch nicht wirklich verinnerlicht habe.

Die Anwendung finde ich extrem sexy und vor allem der Abgleich mit dem iPhone ist extrem nützlich. 40 Euro ist nicht unbedingt geschenkt, aber mE auch nicht unangemessen.

Ein Kommentar

  1. Ich teste Things auch grade. Aber ich hab GTD-Prinzip auch nicht so ganz verstanden bzw. es passt einfach auf mich nicht so recht. Darum finde ich die 48€ die es mit iPhone App kostet doch deutlich zuviel.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.