powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

Twilight – Biss zum Morgengrauen – New Moon

| 7 Kommentare

Seit Ende letzten Jahres bin ich ja ein wenig bei Facebook unterwegs, um mit meinen Amis in Kontakt zu bleiben. Das ist ganz nett und lustig. In Teilen auch ganz informativ. So sind da im Moment – zumindest bei den Damen – die Bücher von Stephenie Meyer völlig angesagt. Diese Authorin hat mir bislang noch gar nichts gesagt, ist in den Staaten mit ihren Twilight-Tetralogie wohl auf der Überholspur:

Nachdem ich mir Beschreibungen wie Nachdem ich die Bücher gelesen hatte, langweilt mich jetzt alles andere. anhören durfte, bin ich ja versucht, mir den ersten Band mal zu bestellen, auch wenn es sich ein wenig so anhört, als hätte da jemand die ehemaligen, nun etwas gereifteren Freundinnen von Buffy bedienen wollen.

Schade auch, dass Stephenie Meyer aufgehört hat, die Bücher aus Sicht des zweiten Protagonisten noch einmal zu schreiben. Die vorstehenden Bücher sind aus Sicht der 17jährigen Bella verfasst, folgen sollten dann noch die Bücher aus Sicht des Vampirs Edward. Wird wohl aber nicht kommen. Hätte ich ja spannend gefunden. Mit einer Geschichte aus zwei Perspektiven sowohl die weibliche als auch die männliche Leserschaft zu ködern.

Der Verfilmung des ersten Buches kommt diese Woche zu uns in die Kinos: Twilight – Biss zum Morgengrauen (OV).

7 Kommentare

  1. Man könnte, wenn man wollte, auch die Links der Taschenbücher angeben. Aber da ich eh nie irgendwelche Links anklicke, um irgendwo etwas zu bestellen, kann mir das völlig schnuppe sein.

  2. nachdem ich im sablog eine Zusammenfassung gelesen habe, werde ich mir die Bücher sicher nicht kaufen, höchstens ausleihen :-)
    Muss wohl extrem zielgruppen-gerichtet geschrieben sein.

    Mal schaun was der Film so bringt (Kinoflat sei dank ;))

  3. Ich antworte mal nebenan bei mir im Blog, weil ich eh noch über die Bücher schreiben wollte. 😀

  4. ha! danke, jezt weiss ich auch wieder, wie die dinger hiessen.

    ich hoerte ketzten im rado nen review über die schinken und als altgedienter vampirfan im allgemeinen, buffyfan im speziellen und urgrufti im herzen wollt eich die auch mal testen.

    btw – buffy ist ab der 5. staffel RICHTIG gut geworden und kann ich uneingeschränkt empfehlen.

  5. Pingback: Altes Stammblog wieder gefunden und ein Movietowatch dazu « Das Leben ist (m)ein Ponyhof!

  6. Buffy war auch vor der fünften Staffel schon richtig gut und zu empfehlen. 😀

  7. Pingback: Altes Stammblog wieder gefunden und ein Movietowatch dazu | Probefahrers Ponyhof Blog

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.