powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

Das Ende naht

| 1 Kommentar

Ich weiss schon gar nicht mehr, wann besser ob ich schon mal so krank war. Das Ende naht, ich bin mir sicher. Mein ganzer Körper schmerzt, ich kann kaum noch einen klaren Gedanken fassen. Die Augen tränen übel sobald ich sie öffne. Die Zeilen zu schreiben ist eine Qual und dauert gefühlt eine Ewigkeit.

Die Finanzministerin meint, ich solle mich nicht so anstellen. So eine Erkältung geht schnell vorüber. Hm. Was weiss sie denn schon! Ich bin ein Mann und somit todkrank! Ich brauche ganz dingend Vanillepudding! Nur der kann mich jetzt noch retten …

Ein Kommentar

  1. Oooooh… … mein ehrliches Mitgefühl, ich kann diese Qualen gut nachvollziehen; letzte Woche hatte ich mir den Zeh gestossen, und ich hatte das Gefühl, dass er mir gleich abfallen und das Blut bereits in Strömen fliessen würde… die Schmerzen waren kaum zu ertragen… am nächsten Tag, als ich es wagte, mir den Fuss anzuschauen (ich hatte mir abends die Socken im Dunkeln ausgezogen, um nicht beim Anblick der schweren Verletzungen zusammenzuklappen) war nix mehr zu sehen, was zeigt, wie schnell alles verheilen kann bei guter Pflege (nix tun im Haushalt).

    Gute Besserung!

Schreib einen Kommentar zu daswesen Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.