powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

[blog]notiz wieder-online-SMS

| 1 Kommentar

Ich habe manchmal mittlerweile das Gefühl, dass ich mit dem aktuellen Stand der Technik nicht mehr mithalten kann. Neulich habe ich versucht einen Freund auf seinem Handy (D1) zu erreichen. Der hatte das aber ausgeschaltet, folglich kam eine Meldung ala Der Teilnehmer ist nicht zu erreichen. Ich war schon im Begriff aufzulegen, als sich das ein neuer Satz in meine Gehörwindungen den Weg bahnte: Sobald der Teilnehmer wieder erreichbar ist, erhalten sie eine SMS

Wie jetzt? Zwischenzeitlich hatte ich, als ich ihn versuchte im Büro zu erreichen, die Rückmeldung bekommen, dass er gerade eine Schulung geben würde. Nunja, sehr löblich, in diesem Fall das Handy abzuschalten. Ein Stündchen später fiepte dann mein Handy. Ich bekomme idR keine SMS – ausser von Tipp24, wenn ich mal wieder im Lotto gewonnen habe (will sagen, ich bekomme idR keine SMS). Erstaunt, mitunter gleicht mein Kurzzeitgedächtnis in der Tat einem Sieb, lese ich da, dass mein Freund jetzt wieder mobil zu erreichen sei.

Praktisch! Um nicht zu sagen, WAHNSINNig praktisch! Ich hoffe mal, dass ist kein Feature, was die standardmäßig aktivieren. Ich finde, dass macht extrem gläsern. Zudem ich da meine Ausrede ala Du ich hatte kein Empfang strukturell extrem verbessern müsste.

Ein Kommentar

  1. Oh doch… …es ist ein Feature was standartmäßig aktiviert wird und man muss als Anrufer auch noch dafür zahlen. Sind sonst die Anrufe aller „Teilnehmer nicht zu erreichen“ kostenlos, muss man für die SMS Sache ganz normal die Verbindung bezahlen.
    Aber zur Zeit ist T-Mobile der einzige Netzbereiber, der dies bei allen Kunden aktiviert. Bei den anderen Netzbereibern ist (meines Wissens) noch nichts in diese Richtung geplant.

    Und man kann bei T-Mobile dieses „Feature“ wieder deaktivieren lassen, sodass es keine Problem sein sollte die Ausreden bei zu behalten…

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.