powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

Projekt 80505 – Dalkelauf

| 2 Kommentare

Ich bin ja sowas von ko. Heute morgen um 10.15 Uhr bin ich die 10 km beim Dalkelauf in Gütersloh mitgelaufen. Mein erster Volkslauf überhaupt. Dank meines personal Trainers habe ich den Lauf auch durchgehalten und bin ohne Geh-Pausen im Ziel angekommen.

Natürlich habe ich so ziemlich alles falsch gemacht, was ging. Das fing schon gestern an, als ich abends nochmal alles in mich reingefuttert habe was ging. Heute morgen brauchte ich dann unbedingt einen Kaffee und leider auch eine Zigarette, um die Verdauung anzukurbeln.

Den Lauf bin ich dann natürlich viel zu schnell angegangen, die ersten drei Kilometer hatte ich noch einen 5er Schnitt, bin dann aber ab Kilometer vier eingebrochen. Kurz vor dem Ende hat mich sogar ein halber Meter (der war maximal 12 Jahre alt) überholt und auch noch einer der ersten des Halbmarathons, die 5 Minuten später gestartet waren.

Immerhin bin ich unter einer Stunde geblieben, wenn auch nicht so deutlich, wie ich mir das gewünscht hätte. Im Grunde war das aber eine tolle Erfahrung und bestimmt nicht die schlechteste Vorbereitung für den Hannover Halbmarathon (vor dem ich jetzt Angst habe). Ich muss jetzt dringend meinen Zigarttenkonsum runterfahren (der Plan war ja eigentlich einen Monat ganz aufzuhören, was ich aber irgendwie vergessen habe) und wieder täglich meine Runden drehen.

Als Notiz für mich – noch ewig weit weg, aber in der Nähe zum Mitlaufen – der Verler Volkslauf.

Projektstart | Projektverlauf

2 Kommentare

  1. Laufkalender Für alle die einfach Lust am laufen haben – manchmal bringt so ein kleines Läufchen eine Initialzündung.
    http://www.laufkalender.de

  2. Pingback: Projekt 300406 ( Silvester-Lauf Osnabrück ) [powerbook_blog]

Schreib einen Kommentar zu trainer Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.