powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

Blackscreen bei Netzwerkwechsel

| Keine Kommentare

Als ich heute morgen im Büro das Buch angeschlossen hatte, wollte ich das Netzwerk-Profil wechseln. Und zack – wurde der Bildschirm dunkel mit dieser netten durchgestylten, nichtssagenden Fehlermeldung.

Das hat mich schon irritiert, aber mit der Geduld eines Windows-Nutzers habe ich einfach neu gebootet – mit der Erwartungshaltung, dass dann alles wieder gut wird.

War aber nix gut. Genau der gleiche Effekt. Dann habe ich mich in der Shell nach /var/logs/ begeben und habe mir das system.log mal genauer angesehen. Da habe ich dann ein paar Einträge entdeckt, dir mir zwischen den Zeilen vermittelt haben, dass man auf keinen Fall – und eben genau das hatte ich neulich (s.u.) gemacht – das Programm Systemeinstellungen einfach so verschieben sollte. Ich hatte das beim Aufräumen unter Dienstprogramme geschoben. Jetzt habe ich meine Ordnungsstruktur aufgegeben und alles wieder brav ins Hauptverzeichnis verschoben.

Ich will ja nicht undankbar erscheinen, aber das finde ich schon ein bischen schräg. Na egal. Problem ist jedenfalls gelöst.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.