powerbook_blog

klein, praktisch, unverdaulich seit 2004

26. Dezember 2014
11 Kommentare

Ende der Ausbaustrasse

Anfang 2004 habe ich mir meinen ersten Mac-Rechner gekauft. Ein 11″ Powerbook. Vier Jahre lang ist dieses bescheidene Blog gewachsen und sogar zu einigen ruhmvollen Minuten gekommen. 11 Jahre später ist nun Schluss.

Die Geschichte vom Powerbook.Blog endet hier. Eh offensichtlich, da ich in 2014 wie auch schon in den vorangegangen Jahren kaum noch etwas geschrieben habe.

Ich danke den paar edlen Recken, die mich immer noch in ihrem Feedreader belassen haben. Danke all ihr Stammleser aus dem letzten Jahrzehnt. Wenn ihr mögt, ich mache weiter. Aber eben unter einer anderen Adresse. Ich danke ganz explizit Dirk Olbertz, der mit Blogger.de damals sehr visionär uns Schreiblustigen eine Plattform angeboten hat.

Wenn gerne bei mir gelesen hat und meine Autogeschichten in meinem Auto-Blog Auto..Geil thematisch zu langweilig findet, sollte mal unter Fredericken.com schauen, ob das ein adäquater Ersatz werden könnte.

Machts gut und Danke für den Fisch!

27. August 2014
Keine Kommentare

Einfach

Ich bin in den letzten Wochen auf zwei Seiten gestossen, die ein paar Sachen im Leben wirklich vereinfachen können: Seite 1 und Seite 2. Du musst Dir das jetzt nicht ansehen, weil es eh mehr ein Marker für mich ist.

4. Juni 2014
Keine Kommentare

Zitat des Tages

Als ich 14 Jahr alt war, war mein Vater für mich so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazu gelernt hatte.

Mark Twain … könnte wohl aber auch von meinem Nachwuchs kommen …

31. März 2014
Keine Kommentare

Es ist so weit …

ich sollte mal über meinen Lebensstil gründlich – und ich meine RICHTIG GRÜNDLICH – nachdenken. Eben fiel bei “Wer wird Millionär” das Wort “Fliegenpilz”. Vor meinem geistigen Augen ist dann der Fliegenpils aus einer beliebigen Version von Mario Bros. erschienen. Ich habe etwas Zeit benötigt eine Kindheitserinnerung mit dem Bild eines echten Fliegenpilzes abzurufen. Grmpf.

29. März 2014
4 Kommentare

Neues Zeug – Altes Zeug

Eines meiner Idole aus der frühen Bloggerzeit, der Nico Lumma, lässt es mal wieder krachen und hat ganz neues Zeug am Start: neueszeug.de. Sieht nett aus. Bin mal gespannt, wie sich das weiterentwickelt.

Irgendwie schon lustig. Damals™, 2004, als ich mit dem Bloggen angefangen habe, waren wir ja irgendwie schon eine kleine eingeschworene Gemeinschaft. Heute habe ich wirklich ganz schön den Überblick verloren. Vor allem, wer von meinen alten Mitstreitern überhaupt noch aktiv ist. Der Robert Basic macht ja zwischenzeitlich einen auf Facebook-Multiplikator. Der Admartinator hat nen Lauf. Der Carsten Dobschat ist immer noch fleissig dabei, und nicht nur auf seinem eigenen Blog. Und der Patrick Ludolph hat mich sowas von abgehängt, dass ich ihm zwischenzeitlich schon die Freundschaft kündigen wollte. Huh, auch der Schockwellenreiter ist noch aktiv. Und auch der Freund und Kollege Willsagen hat mit stetiger Emsigkeit seine Einträge ins Netz. Vielleicht sollte ich mir mal wieder einen Feedreader installieren?